Zahnersatz an einem Tag (Cerec® 3D)

Hier finden Sie ein Video, dass Ihre Fragen zu CEREC® beantwortet

Das innovative CEREC®-Verfahren wird bei der Herstellung von Keramikkronen, Keramikinlays oder Keramikbrücken verwendet.

Der Zahnersatz kann mit Hilfe modernster Technik direkt in der Zahnarztpraxis angefertigt werden. Möglich macht dies ein komplettes Datenerfassungs- und Bearbeitungssystem, kombiniert mit einer Hightec-Keramikfräsmaschine. Dies hat den großen Vorteil, dass das Werkstück innerhalb kürzester Zeit fertiggestellt werden kann, so dass Sie oftmals schon am selben Tag mit Ihren „neuen Zähnen“ nach Hause gehen können.

Statt eines Zahnabdruckes wird mit einer speziellen 3D-Kamera ein digitales Modell erstellt und am Computer weiter bearbeitet. Patienten mit Neigung zum Würgereiz werden dieses Verfahren besonders schätzen, da kein konventioneller Abdruck notwendig ist. Auf Basis dieser Vorarbeit wird aus einem Keramikblock dann mittels einer in der Praxis vorhandenen Schleifeinheit die Krone herausgefräst. Die industriell gefertigten Keramikblöcke ermöglichen durch Farb- und Transparenzverlauf eine perfekte und nahezu unsichtbare Zahnversorgung.

 

Die Vorteile einer CEREC®-Versorgung
  • digitale Abformung ohne Würgereiz
  • kürzere Behandlungsdauer
  • langlebige Keramik
  • metall- und allergiefrei
  • natürliche Zahnfarbe
  • geringere Fehlerquote durch optimierte Herstellungsprozesse
  • nur eine Sitzung nötig
 
Scroll to Top